4. Klassen im Bayerischen Wald

IMG 20190524 WA0006

An einem Mittwochmorgen brachte ein Reisebus 40 Viertklässler in den Bayerischen Wald nach Waldhäuser. Kurz vor dem Schullandheim wurden die Kinder von leichtem Schneefall überrascht - und das Mitte Mai! Es sollte auch noch am nächsten Tag ein wenig schneien, doch das trübte die Stimmung keineswegs.

Am ersten Tag erkundeten die Schüler die Umgebung des Schullandheims im Rahmen einer Rallye. Neben vielen Informationen zum Ort entdeckten die Abenteurer auch einiges zum Schullandheim selbst. Nach dem leckeren Abendessen wurde auch das Tanzbein geschwungen, denn es hieß: "Kinder-Disco"!

Die Besteigung des Lusens stand am nächsten Morgen auf dem Programm. Trotz leichtem Schneefalls machten sich alle auf, den Gipfel zu erklimmen. Nach einem anstrengendem Marsch standen alle erschöpft, aber glücklich vor dem Gipfelkreuz mitten im Schnee. Die Kinder waren sehr stolz auf ihre Leistung und wurden mit warmen Kakao in der Schutzhütte belohnt. Den anschließenden Abend ließ man mit verschiedenen Spielen ausklingen, bevor jeder todmüde ins Bett fiel.

Am nächsten Morgen wurden bereits wieder die Koffer gepackt und bevor es zurück nach Landshut ging, erkundeten die Viertklässler noch den Nationalpark. Dort konnten sie sogar den Bären beim Fressen zusehen. Den Wölfen und Wildschweinen war es anscheinend zu kalt, denn die ließen sich nicht blicken!

Alle Beteiligten blickten auf drei besondere Tage im Schullandheim Waldhäuser zurück. So war es auch kein Wunder, dass einige Kinder am darauffolgendem Montag in der Schule dann irgendwie ein bisschen "Schullandheimweh" hatten.

Kontakt:
Nikolastraße 2
84034 Landshut
Telefon: 0871-4303814

logo 3 farbig

© Copyright 2020 365art.de

Search